Ein weiterer Tiefpunkt der demokratischen und parlamentarischen Kultur in Maintal.



Die Stadtverordnetenversammlung vom 14.12.2020 hatte es leider wieder einmal in sich.

SPD und CDU Maintal haben im Alleingang einen gemeinsamen Haushalt beschlossen.


Es wurde den kleineren Fraktionen keine Möglichkeit gegeben ihre Meinungen zu den doch sehr wichtigen Themen abzugeben und darüber zu diskutieren.


Stattdessen wurde ein Geschäftsordnungsantrag gestellt die Tagesordnungspunkte im Ausschussvotum ohne Debatte zu beschließen.



458 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Maintaler Koalition der Wahlverlierer grenzt Grüne aus

CDU, SPD und FDP demonstrierten während der ersten konstituierenden Sitzung am Mittwoch, wie es ihnen auch mit Unterstützung der WAM gelingt, weiterhin in Maintal an der Macht zu bleiben Statt eines N