Christine Lüer

Christine Lüer

Hallo, ich bin Chrisrtine, 42 Jahre aus Maintal. Ich bin in Dörnigheim aufgewachsen, in Bischofsheim zur Schule gegangen, wohne in Hochstadt und bin mit einem Wachenbuchener verheiratet. Also ganz klar Maintalerin.

Christine Lüer

Persönliches... wir wollen es genau wissen! 

Ich finde es gibt viele tolle Dinge in Maintal. Es macht mir Spaß, hier mitzuwirken und Dinge immer weiter zu verbessern.
Ich bin sehr gut organisiert (meistens jedenfalls).
Empathie ist zeitgleich meine Stärke, aber auch meine Schwäche.
Glück bedeutet für mich, freie Zeit mit meiner Familie zu verbringen.
Die Möglichkeit direkt und nah etwas zu bewegen, das ist für mich Kommunalpolitik.
Teamplayer*in ist jemand, der auch mal eine andere Meinung als ich vertritt, sich durch die besseren Argumente überzeugen lässt oder mich überzeugt.
Ich finde es wichtig Dinge, Ideen etc. zu diskutieren und dann gemeinsam einen Kompromiss zu finden.
Ich empfinde mich als teamfähig… aber eigentlich solltet ihr da Leute befragen, die mit mir zusammenarbeiten.

Ich bin selten demotiviert. Wenn mich eine Sache interessiert und ich merke, dass ich mit meinen Beiträgen etwas verändern oder verbessern kann, dann ist mir das Motivation genug.

Jetzt mal zu den wichtigen Dingen ...politisches! 

Das Maintal rundum eine Stadt ist, in der Menschen aller Generationen gerne
leben und sich wohlfühlen.
Mein Schwerpunkt liegt in der Familienpolitik.
Mir macht es Spaß zu erleben, wie die eigenen Ideen aufgegriffen, mit anderen guten Ideen kombiniert, entwickelt und dann auch umgesetzt werden.
Ein fairer, konstruktiver Umgang untereinander, das ist mir wichtig.
Ich würde politische Erfolge nicht als Einzelleistung sehen. In der Regel haben von der ersten Idee bis zur Umsetzung immer viele Personen mitgewirkt.

Und zum Schluss noch die schwierigen Fragen... ! 

Christine Lüer

Wirst Du mich enttäuschen?
Auch das kann ich nicht beantworten:
Fragt meine Wähler*innen in 1-2 Jahren.

Unsere Kandidat*innen