Angela Lochmann

Angela Lochmann

Hallo, ich bin Angela, 52 Jahre alt. Seit 1995 wohne ich in Maintal.
Geboren bin ich in Hohenroda Mansbach (Kreis Hersfeld- Rothenburg)

Angela Lochmann

Persönliches... wir wollen es genau wissen! 

Mir ist es wichtig, dass wir viele Menschen haben, die sich in unserer Stadt für Grüne Politik engagieren.
Eine Stärke von mir liegt sicherlich in der Sozialkompetenz. Zu emotional auf manches zu reagieren, könnte man mir vielleicht als Schwäche auslegen.
Glück bedeutet für mich, Urlaub mit meiner Familie, Radreisen & Wandern in den Bergen.

Motivation für die Arbeit in der Kommunalpolitik bekomme ich in Sitzungen oder Parteitagen mit den Kreis- oder Landesgrünen, da man dort die Menschen trifft die für die gleichen Ziele eintreten.
Die Aufgaben im Stadtparlament werden in verschiedenen Ausschüssen behandelt. Die Arbeit in der Fraktion ist immer gut organisiert und strukturiert und wir finden fast immer zu einem Konsens.
In den Stadtverordnetenversammlungen werden manchmal Anträge abgelehnt, die uns als Grüne für Maintal wichtig wären. Das ist dann schon ärgerlich.

Jetzt mal zu den wichtigen Dingen ...politisches! 

Für Maintal ist mir persönlich wichtig:
- Tempo 100 auf der A66 / für Maintal
- Gerne Tempo 130 in Deutschland
- Gute Radwege, Rücksichtnahme im Straßenverkehr
- Eine gute Verbindung nach Frankfurt und Hanau (Nordmainische S-Bahn)
- Orte der Begegnung (Kultur, Vereine, Feste….)
- Sozialer Wohnungsbau
- Energetische Sanierung von Gebäuden.
- Alternative Energie in unserer Stadt
z.B. Photovoltaik, Blockheizkraftwerke,
- Das alle Stellen in unseren Kitas besetzt werden/ Ausreichend Erzieherinnen und Erzieher
- Der Schwerpunkt meiner Arbeit für die Fraktion der Grünen Maintal liegt darin, im Ausschuss für Soziales, Jugend, Sport und Kultur mitzuwirken.
- Ich bin auch Mitglied im Kinderbeirat, im Frauenbeirat und in der Arbeitsgruppe Fair Trade Town tätig.
Meine größte Motivation liegt in dem Wunsch,
dass wir Menschen in unserer Stadt, unserem Land und auf der ganzen Erde, lernen, wertschätzend mit unseren Ressourcen umgehen.
Für mich sind die Grünen die Partei, die das aus meiner Sicht, seit ihrer Gründung konsequent umsetzt. Leider sehen das bis jetzt noch zu wenig Menschen so. Deshalb hoffe ich das wir bei der Wahl am 14. März 2021 an die 20% kommen. 30% wären noch schöner 😊
Wenn wir den Klimawandel noch halbwegs aufhalten wollen, müssen wir endlich anfangen die Ziele des Pariser Klimaabkommens umzusetzen. Das muss auch den anderen Parteien klarwerden!

Ein wichtiges Thema auch bei einer Koalition.
Denn in einer Koalition hätte man einen Partner, mit dem man sich immer wieder einigen und um Kompromisse verhandeln müsste.
Es wäre ein zu- und abgeben. Es hätte den Vorteil, dass man nicht in jeder Stadtverordnetenversammlung neue Mehrheiten suchen müsste. Aber man muss dann auch manchmal/ öfter…. Anträgen zustimmen, hinter denen man nicht zu 100% steht

Und zum Schluss noch die schwierigen Fragen... ! 

Angela Lochmann

...

Unsere Kandidat*innen